Alma Babycare bei Puls 4 Show „2 Minuten 2 Millionen“


Kennt ihr die Puls 4 Start-up Show „2 Minuten 2 Millionen“?

Bisher wurden in den letzten 4 Staffeln knapp 26 Mio. Euro an Cash und Media in die österreichische Start-Up Szene investiert.

Das Showkonzept ist relativ einfach: Man hat Zwei Minuten Zeit um seine Geschäftsidee zu präsentieren und um ein Investment von einem der sechs Investoren (Hans Peter Haselsteiner, Leo Hillinger, Katharina Schneider, Michael Altrichter, Heinrich Prokop und Daniel Zech von SevenVentures Austria), zu kämpfen.

Alma Babycare bei „2 Minuten 2 Millionen“

Nun startet die 5. Staffel. Rund 60 Start-Ups bekommen ab Dienstag, den 30. Jänner zwölf Wochen lang die Chance mit ihrem Pitch zu überzeugen und ihre Idee zu einem erfolgreichen Unternehmen auszubauen. Und wisst ihr was? Alma Babycare ist mit dabei!!!! Ja wir haben uns getraut, und aus einer lustigen Idee wurde relativ schnell dann doch Ernst. Und ich freue mich euch hier, die ersten Fotos zu zeigen!

Aber wie ist es überhaupt dazu gekommen? Wir haben uns in der letzten Bewerbungswoche im August mit unserem Pitch angemeldet und haben dann gespannt gewartet, ob wir ausgewählt werden oder nicht.

Seit ich Alma Babycare gegründet habe und auch alle damit verbundenen Höhen und Tiefen einer Jungunternehmerin am eigenen Leib spüre, habe ich auch wahnsinnig gerne die Show „2 Minuten 2 Millionen“ gesehen und natürlich auch das deutsche Pendant dazu „Die Höhle der Löwen“. Mich haben die teils innovativen Ideen, aber auch der Unternehmergeist immer wahnsinnig beeindruckt. Und eines Abends sagte ich dann zu meinem Mann, ich bewerbe mich auch, mal sehen ob sie mich nehmen.

Bis ich eine Zusage bekam, war ich eigentlich relativ cool und habe mir absolut gar keine Gedanken darüber gemacht. Aber als ich auf einmal einen Anruf bekam mit einer fixen Zusage und einem konkreten Drehtag wurde auch ich langsam aber sicher nervös. Was ist, wenn ich ein Blackout habe? Oder wenn sie ALMA überhaupt nicht gut finden? Ihr könnt euch vorstellen welche Gedanken da in einem hoch kommen umso näher der Tag der Aufzeichnung kommt. Das Gute war, dass ich nicht alleine pitchen musste, sondern ich es mit einer Kollegin gemeinsam machte, das gab mir zumindest etwas mehr Sicherheit. Wir haben uns lange vorbereitet und konnten unseren 2 Minuten Pich eigentlich ganz gut. Baby V hat meinen Pitch gefühlte 1000x gehört. Ich muss sagen er war ein wirklich guter Zuhörer 😉 

Im Oktober war es dann soweit. Ich bin mit Kind und Kegel ins Puls 4 Studio gefahren. Und das meine ich im Ernst, denn neben Kids, Mann, Mama, Schwiegermama, Bruder und Kindermädchen waren selbstverständlich auch das Alma Babycare Team mit dabei. Das Puls 4 Team und die Redakteure haben nur so geschaut, als ich mit sovielen Leuten im Studio ankam. Aber Alma Babycare ist ja auch ein richtiges Familienunternehmen: ich habe es nicht nur nach meiner Tochter benannt, sondern mein Bruder und meine Schwiegermutter sind auch als Investoren der ersten Stunde mit dabei.

Neben unseren Produkten haben wir auch einiges an Deko und Accessoires mit ins Studio genommen, denn wir wollten den Investoren das bestmögliche Gefühl für unsere Vision und unsere Pflegeprodukte geben.

Beim Pitch habe ich versucht mir wieder in Erinnerung zu rufen warum ich Alma Babycare gegründet habe? Als meine Tochter Alma geboren wurde und ich sie das erste Mal am Wickeltisch bewusst berührte, ich sie mit Öl massiert habe und wir das erste Mal richtig connected haben – das war für mich als Mama der Moment als ich wusste ich will das beste Öl der Welt für meine Tochter kreiren. Mit den besten Inhaltsstoffen und mit einer ganz besonderen ätherischen Öle Mischung, die genau diese besondere und wunderschöne Beziehung zwischen Mama und Baby fördert. Und jetzt knapp vier Jahre später stehe ich mit einem Sortiment von 4 Produkten da und präsentiere Alma Babycare vor den strengen Augen der Investoren.

Wie wir uns „geschlagen“ haben und ob es ein Interesse von einem der Investoren gab könnt ihr nächste Woche sehen:

Dienstag, 6.2.2018 um 20:15 auf Puls 4

Ich bin schon richtig nervös, denn auch ich habe es vorab noch nicht gesehen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr alle einschaltet und uns die Daumen drückt!

Eure Isabel

 

Fotos: (c) Gerry Frank/Puls 4 „2 Minuten 2 Millionen“

2
(Visited 398 times, 2 visits today)

Kommentare

Kommentare