Babybrei-Rezept: Cremiger Grießbrei mit feinem Pflaumen-Apfelmus


Die Umstellung auf Beikost ist sowohl für Baby als auch Mama und Papa eine aufregende Zeit. Eine ausgewogene und auf Babys Bedürfnisse abgestimmte Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für seine spätere Gesundheit, weshalb es von Anfang an äußerst wichtig ist, das Richtige zu füttern. Eltern können in diesem Zeitraum mit einer gesunden Ernährung und Lebensweise für ihr Baby frühzeitig die Weichen für eine natürliche Entwicklung und seine spätere Gesundheit stellen. In dieser Zeit ist es außerdem sehr wichtig, Babys Geschmacksknospen an unterschiedliche Geschmäcker sowie Konsistenzen zu gewöhnen, da dies einen wesentlichen Einfluss auf langfristiges Essverhalten hat.

Die neuen Milupa Baby-Getreideflocken eignen sich ideal für Babys Mund und Bäuchlein. Die neuen milchfreien Getreidebrei-Sorten Milupa BIO 7-Kornflocken, Reisflocken und Feiner Grieß enthalten so wie alle Milupa-Getreideprodukte spezielles babygerechtes Getreide. In jedem Schritt der Herstellung der Milupa Getreidebreie wird auf die Bedürfnisse und Entwicklungsschritte von Babys Rücksicht genommen. Weitere Information rund um babygerechtes Getreide und die Produkte von Milupa bekommst du hier.

Zusammen mit Milupa habe ich ein leckeres Babybrei-Rezept kreiert, und zwar einen cremigen Grießbrei mit feinem Pflaumen-Apfelmus. Die Verwendung von gedünsteten Dörrpflaumen bringt eine angenehme, natürliche Süße mit sich. Außderdem sind Dörrpflaumen auch für ihre wohltuende Wirkung auf die Verdauung bekannt. Für Kleinkinder kann der Brei mit einem Hauch Vanille und einer Mini-Prise Ingwerpulver verfeinert werden. Stellt ihr allerdings gerade erst auf Beikost um, dann schlage ich vor, mit der Verwendung von Gewürzen noch zu warten.

Dieser Babybrei eignet sich ideal als Nachmittagsmahlzeit und ist im Nu zubereitet. Das Pflaumen-Apfelmus kann ganz praktisch auch in größeren Mengen zubereitet werden. Zur Aufbewahrung einfach portionsweise in Gefrierbeuteln einfrieren und nach Bedarf auftauen.

Viel Spaß beim Nachmachen und vor allem beim Füttern eures Babys!

Liebste Grüße aus Heidi’s Pantry!

Cremiger Grießbrei mit feinem Pflaumen-Apfelmus (ab 4 Monaten)

 

Zutaten für 1 Portion Brei:

  • 20g Milupa BIO Feiner Grieß
  • 200ml Milchnahrung (Milupa Milumil 2)

Zutaten für 4 Portionen Pflaumen-Apfelmus*:

*zum Einfrieren, damit es beim nächsten Mal schneller geht!

  • 8 Dörrpflaumen (natur, ohne Zucker)
  • 2 Äpfel
  • Mark von 1 Vanilleschote (optional für Kleinkinder)
  • 1 kleine Prise Ingwerpulver (optional für Kleinkinder)

Zubereitung:

  1. Für das Pflaumen-Apfelmus die Äpfel schälen, viertel und das Kerngehäuse sorgfältig entfernen. Die Apfelspalten in grobe Stücke schneiden und zusammen mit den Dörrpflaumen und etwas Wasser (ca. 100ml) in einen Topf mit Deckel geben.
  2. Bei mittlerer Hitze das Obst langsam weich dünsten. Es sollte ganz leicht mit einer Gabel zerdrückt werden können.
  3. Weichgedünstete Äpfel und Pflaumen in einen Krug umfüllen, optional mit Vanille und Ingwerpulver verfeinern (erst ab Kleinkindesalter) und mit einem Pürierstab zu einem feinen Mus pürieren. Abkühlen lassen.
  4. 1 Portion zum sofortigen Verzehr zur Seite geben und den Rest portionsweise in Gefrierbeutel abfüllen. Kann im Gefrierschrank bis zu einem Monat aufbewahrt werden. Für die nächste Verwendung den Beutel mit dem gefrorenen Mus einfach in einer Schüssel mit heißem Wasser auftauen lassen.
  5. Für den Brei die Milchnahrung nach Anleitung zubereiten, in eine Müslischüssel oder einen tiefen Teller geben und Milupa BIO Feinen Grieß mit einem Löffel einrühren. So lange rühren, bis der Brei schön cremig ist.
  6. Das Pflaumen-Apfelmus ganz unter den Brei mischen oder, um die unterschiedlichen Konsistenzen von Brei und Mus beizubehalten, einfach nur grob mit dem Löffel unter den Grießbrei „wirbeln“ bis ein Marmormuster entsteht.
  7. Baby füttern und hoffen, dass es schmeckt!

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit Milupa. 

0
(Visited 268 times, 1 visits today)

Kommentare

Kommentare