Rezept für schnelle und super saftige Schoko-Cookies


Chocolate Chip Cookies oder weniger klingend auch als Schoko-Cookies bekannt, sind mittlerweile ein Klassiker. Die Zubereitung ist denkbar einfach und schnell. Gerade für Kindergeburtstage sind Cookies eine buchstäblich süße Überraschung für Jung und Alt. Wir haben an einem verregneten Sonntag unsere neue Küchenmaschine von Kenwood mit diesem Rezept eingeweiht.

Der Cookieteig oder auch oftmals im Original als „Cookie Dough“ bezeichnet ist mittlerweile so beliebt, dass es bereits eigene Läden gibt die den fertigen Cookieteig in unterschiedlichsten Variationen verkaufen. So gibt es in Berlin die erste Cookie Dough Bar namens Spooning. Auch als Eissorte hat „Cookies“ mittlerweile in vielen Eisdielen Einzug gehalten.  Sehr vielseitig einsetzbar also so ein Cookie Dough, wie ihr seht. Auch in Bezug auf die Zutaten und Geschmacksrichtung sind eurer Fantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt. Bei diesem Rezept haben wir uns für Schokotropfen entschieden, aber es spricht natürlich nichts dagegen diese z.B. durch getrocknete Cranberries, Pistazien oder weiße Schokoladestücke zu ersetzen. Der Grundteig aus Butter, Zucker und Mehl ist dabei immer der gleiche.

Rezept für schnelle und super saftige Schoko-Cookies

Zutaten für ca. 8 Stück Schoko Cookies

  • Zerlassene Butter, zum Einfetten
  • 175g Mehl, gesiebt
  • 1 TL Backpulver
  • 125g Butter, zerlassen
  • 80g Muskovado-Zucker (oder brauner Rohrzucker als Alternative)
  • 50g Backzucker
  • Vanillearoma (entweder frische Schote oder Extrakt)
  • 1 Ei, verquirlt
  • 1 Packung Schokoladentropfen (ca. 100g)

Zubereitung Stück Schoko Cookies

Wie schon eingangs erwähnt ist die Zubereitung wirklich einfach. Alle Zutaten einfach in eine große Rührschüssel und zu einem glatten Teig vermengen. Bei unserer Küchenmaschine von Kenwood lässt sich die Geschwindigkeit stufenlos einstellen was mit dem Knethaken eine optimale Zubereitung vom Teig ermöglicht.

Theoretisch lassen sich Cookies auch ohne Küchenmaschine zubereiten, aber je glatter und homogener, desto besser werden die Cookies. Zumal ist es insgesamt etwas sauberer in der Küche. 🙂

Sobald der Teig fertig ist, werden die Schokotropfen dem Teig hinzugefügt. Danach kann man schon ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 80°C, Ober- und Unterhitze vorheizen.

Aus der fertigen Cookie Masse dann kleine Häufchen formen und am besten mit einem Löffel etwas platt drücken und dann auch das Backblech legen.

Auch Ms. A hat mittlerweile eine eigene kleine Kenwood Küchenmaschine und ist eine große Hilfe beim Backen. Derzeit ist ihr Wunsch Köchin zu werden. Mal schauen, wie lange das anhält. Das Spielen mit der Kenwood übernimmt in der Zwischenzeit Baby V 😉

Im Backrohr dann die Cookies ca. 15-20 Minuten backen. Man darf sie nicht all zu lange im Backrohr lassen, damit sie nicht zu hart werden. Danach Auskühlen lassen und sofort genießen oder in einer Keksdose aufbewahren.

MY CHEF Kampagne

Übrigens gibt es jetzt bei Kenwood die MY CHEF Kampagne: Beim Kauf einer Küchenmaschine bekommt ihr 3 Zubehörteile gratis dazu.  Und aus über 20 Zubehörteilen, fällt die Auswahl gar nicht so leicht. Wir haben uns zum Beispiel die Zitruspresse und den Eiscremezubereiter dazu ausgesucht.  Das heisst diesen Sommer gibt es eigenes Eis! 

Unsere Cookies sind fertig!  Sie duften herrlich und Ms. A muss natürlich gleich mal probieren, ob sie ihr auch gelungen sind.

Das 1. Cookie ist nach kürzester Zeit aufgegessen. Ich glaube sie schmecken 😉 Mission erfüllt.

* In freundlicher Zusammenarbeit mit KENWOOD 

Die Küchenmaschine und die Zubehörteile wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

0
(Visited 427 times, 1 visits today)

Kommentare

Kommentare