„Unsere Unterschiede vereinen uns“ – Barack Obama’s Brief an ein Kind


Als die 10-jährige Sophia einen Brief an Barack Obama schreibt, hat sie wohl nicht gedacht, dass sie je eine Antwort bekommen würde. Aber am 1. November 2012 hat sie tatsächlich eine Antwort vom Mr. President höchstpersönlich erhalten und diese ist wirklich lesenwert.

Hier der Brief inkl. Transrikption, den Sophia Bailey an Barack Obama, der damals noch Präsidentschaftskandidat war, geschickt hat:

Brief von Sophia Bailey an Barack Obama

Lieber Barack Obama,

Ich bin Sophia Bailey, Ihre Freundin, die Sie zum Abendessen eingeladen hat. Sie erinnern sich nicht aber das ist OK und kein Problem. Aber ich wollte Ihnen nur sagen, dass ich so froh bin, dass zwei Männer sich gegenseitig lieben können, weil ich habe zwei Väter und die Beiden lieben sich. Aber in der Schule finden die Kinder das abstoßend und komisch, aber das verletzt mein Herz und deshalb wende ich mich auch an Sie – weil Sie mein Held sind. Wenn Sie ich wären, und Sie hätten zwei Väter, die sich lieben, und Sie werden in der Schule dafür gehänselt, was würden Sie tun?

Bitte antworten Sie!

Ich wollte Ihnen nur sagen, dass Sie mich wirklich sehr inspirieren, und ich hoffe, dass Sie Präsident werden. Sie würden die Welt zu einer Besseren machen.

Ihre Freundin Sophia

P.s.: Bitte sagen Sie Ihren Töchtern Hallo.

 

Die Antwort von Obama, ein einzigartiger Brief an ein Kind, kam nachdem er bereits US-Präsident geworden war:

Barack OBama's Brief an Kind

Liebe Sophia,

Danke für Deinen wohlüberlegten Brief über deine Familie. Als ich den Brief las, war ich stolz der dein Präsident zu sein und es stimmte mich noch hoffnungsvoller über die Zukunft unserer Nation.

In Amerika gleichen sich keine zwei Familien. Wir feiern diese Vielfalt. Und wir erkennen, dass egal ob du zwei Väter oder eine Mutter hast, die Liebe, die wir uns gegenseitig zeigen, über allem steht. Du kannst dich sehr glücklich schätzen, dass du zwei Elternteile hast, die sich zutiefst um dich sorgen. Sie haben Glück eine so außergewöhnliche Tochter wie dich zu haben.

Unsere Unterschiede vereinen uns. Du und ich sind gesegnet in einem Land zu leben, wo wir alle gleichberechtigt auf die Welt kommen, egal wie wir aussehen, wo wir aufwuchsen, oder wer unsere Eltern sind. Eine gute Regel ist deine Mitmenschen so zu behandeln, wie du von Ihnen behandelt werden willst. Erinnere deine Freunde in der Schule an diese Regel, wenn Sie etwas sagen, das deine Gefühle verletzt.

Danke nochmal, dass Du dir die Zeit genommen hast mir zu schreiben. Ich fühle mich geehrt deine Unterstützung zu haben und fühle mich durch dein Mitgefühl inspiriert. Es tut mir leid, dass es nicht zum Abendessen geschafft habe, aber ich werde auf jeden Fall Sasha und Malia „Hallo“ sagen.

Hochachtungsvoll,

Barack Obama

0
(Visited 12 times, 1 visits today)

Kommentare

Kommentare

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.