„Schlafen wie ein Baby“ im Stokke Sleepi Mini


Stokke Sleepi Mini

Wenn jemand gut und lange schläft  sagen wir: „Er/Sie schläft, wie ein Baby“ Ein Baby ist aber eher bekannt dafür, dass es alle drei bis vier Stunden aufwacht.  Also woher kommt diese Bezeichnung eigentlich?

Mit Schlafen wie ein Baby ist gemeint, dass wenn ein Baby erstmal schläft, dann schläft es meistens auch tief und fest und zwar so fest, dass nebenan kreischende Geschwister oder Party-Lärm das Baby nicht wecken kann! Wir Erwachsene und vor allem Mamas haben normalerweise diesen (gesunden) tiefen Schlaf nicht mehr oder nur noch selten. LEIDER! Wir finden auf alle Fälle dieses Zitat stimmiger :

„People who say, they sleep like babies, usually don’t have them.“ Leo J. Burke

Da Schlafen (neben Trinken wohlgemerkt) trotzdem zu den absoluten Lieblingsbeschäftigung von Neugeborenen zählt, bedeutet dies auch für uns Eltern dem Baby Schlaf viel Beachtung zu schenken. Und das heisst auch, sich mit der Frage zu beschäftigen:

Welches Babybettchen ist das Richtige für den Anfang?

Gerade bei schwangeren „Moms to be“ kreisen viele Gedanken um die Frage, welches das richtige Babybett, der perfekte Stubenwagen, die beste Wiege oder das praktischste Beistellbett ist. Für was soll ich mich entscheiden? Was werde ich brauchen? Welches Bettchen passt am besten in unsere Wohnungs- und Lebenssituation? Und vor allem die wichtigste Frage: In welchem Bettchen wird sich das Baby am wohlsten fühlen.

Die letzte Frage kann leider nur der neue Erdenbürger selbst entscheiden, aber als Eltern kann man zumindest alles dafür tun, dass sich das Baby wohlfühlt.

In meiner ersten Schwangerschaft machte ich mir lustigerweise wenig bis gar keine Gedanken um das RICHTIGE Babybett sondern ich bekam von meiner Freundin eine Wiege für die Nacht geborgt und für den Tag hatte ich einen Stubenwagen auf Rollen. Beides war toll und Ms. A hat sich auch in beidem ziemlich wohl gefühlt und immer ganz gut geschlafen. (Jedoch hatten auch wir Phasen, in der sie jeden Abend NUR am Arm beim Auf- und Ab gehen in der Wohnung eingeschlafen ist und sobald wir sie ins Bettchen gelegt haben, natürlich sofort wieder aufgewacht ist) Aber das ist auch absolut verständlich, denn Neugeborene brauchen gerade die ersten Monate den Schutz, die Wärme und den Geruch von Mama und Papa und  benötigen daher auch viel Körpernähe und Geborgenheit.

Nun kommt in 5 Wochen Baby No. 2. und diesmal habe ich mir viel mehr Gedanken über „unsere“ und „seine“ Schlafsituation gemacht. Vielleicht weil ich etwas erfahrener bin oder mein zukünftiges Leben mit zwei Kindern so „einfach wie möglich“ (Haha! Ironie Ende! ) gestalten will.

Daher wusste ich zwei Dinge von Anfang an: Ich will für die ersten paar Monate ein Babybay Beistellbett für die Nacht. Und für unter Tags und später dann fürs Kinderzimmer ein Gitterbett mit Rollen, welches mit Mr. V mitwächst. Und so bin ich auf folgendes Babybett gekommen:

 Stokke Sleepi Mini 

„Schlafen wie ein Baby“ im Stokke Sleepi Mini – Das perfekte erste Baby Bett

main_stokkesleepi_02_28587

Foto: Stokke®

Abgesehen davon, dass es mir optisch durch das klare Design sehr gut gefällt und perfekt in unsere Wohnung passt, finde ich die ovale nestähnliche Form und Atmosphäre einfach schön für die ersten Monate. Gerade in der ersten Zeit brauchen Babys beim Schlafen eine sogenannte Abgrenzung und Enge, die man mit einem Nestchen oder ähnlichem noch verstärken kann. Wir haben uns wie schon bei Ms. A für ein Me-luv-kush (diesmal in gelb) entschieden, was man ganz einfach in das Stokke Bettchen legen kann. Weiters ist ein Stillkissen oder Babynest enorm praktisch um dem Baby die Begrenzung, die es aus dem Mutterleib kennt, zu geben.

Weitere Argumente für das das Stokke Sleepi waren für mich folgende: Es ist höhenverstellbar und wächst mit dem Baby mit. Heisst, es passt sich an die veränderten Bedürfnisse des Kindes an und schafft natürlich Vertrautheit, da das Baby bzw. Kleinkind immer im gleichen Umfeld schlafen kann.  Mit der Bettverlängerung kann man es ganz leicht auf eine größere Länge erweitern. Zusätzlich braucht man hierfür nur eine größere Matratze.  Alle weiteren Ideen zur alternativen Verwendung, findet ihr hier.

Die passenden Accessoires

Weiters war es für mich enorm wichtig, ein Bett mit Rollen zu haben, da ich die Möglichkeit haben will, es mühelos von Raum zu Raum zu bewegen. Was ich an Stokke und in dem speziellen Fall am Sleepi toll finde, sind die ganzen dazu passenden Accessoires. Abgesehen von der Himmelstange (kann man perfekt ein Mobile oder Wimpelkette anbringen) gibt es auch ein Nestchen und supersüße Bettlaken entweder von Stokke selbst, wie unseres in mintgrün, oder aber auch von aden + anais.

Die mitunter „schwierigste“ Entscheidung für mich war die Farbwahl des Bettes. Ich konnte mich ganz schwer zwischen weiss und grau entscheiden. Buche habe ich von Beginn an ausgeschlossen, da es in unsere Wohnung nicht passt. Letztendlich habe ich mich für weiss entschieden. 🙂

Da ich Accessoires, Swaddles und Mobile liebe, habe ich versucht das Bett unterschiedlich zu gestalten. Aber seht selbst!  Passt doch ganz gut in unser Wohnzimmer, oder?

fullsizerender

stokke11

stokke24

stokke4stokke21

stokke17

fullsizerender

stokke15

Du bist mir in allem so nahe und ich konnte mir diese bedingungslose Liebe einfach vor dir nicht vorstellen. Du bereicherst mich, uns... Danke Ms. A ❤️ Nur noch wenige Wochen...dann stößt ein junger Mann zu uns. Bin gespannt wie sich vieles verändern wird... auch das kann ich mir noch gar nicht vorstellen. Aber das ist gut so. Foto @pamelarussmann
Foto @pamela russmann

Ich kann mir noch gar nicht vorstellen, wie es sein wird, wenn in ein paar Wochen Mr. V in diesem Bettchen schlafen wird. Ms. A. und ich freuen uns auf alle Fälle schon auf ihn 🙂

In freundlicher Zusammenarbeit mit Stokke.

0
(Visited 614 times, 1 visits today)

Kommentare

Kommentare

1 Comment

  1. Melanie 14. November 2016 at 11:21

    Wow, der ist ja wirklich supersüß! Schlicht und „nordisch“ im Design, wie ich es mag 🙂 Schade, dass bei uns fürs erste kein weiterer Nachwuchs vorgesehen ist.

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.