Mama Blogs, die du unbedingt lesen musst! – Teil 1


Mama Blogs, die man kennen mussDie Anzahl der Mama Blogs im Internet wird immer größer. Viele geben Tipps zu Schwangerschaft und Geburt, andere beschäftigen sich mit verschiedenen Lebensmodellen von Mamas, wieder andere sind auf Mode und Design spezialisiert. Es wurde nun also wirklich Zeit, die Spreu vom Weizen zu trennen und eine qualitative Auswahl zu treffen. Wir werden euch hier auf Salon Mama in zwei Teilen die besten und beliebtesten Mama Blogs, die man kennen sollte, vorstellen.

Wir freuen uns über eure Reaktionen und Feedbacks zu unserer Auswahl und vielleicht habt ihr ja noch den einen oder anderen Tipp auf Lager? Auf geht es also zu Teil 1 der Mama Blogs, die ihr unbedingt lesen müsst.

Little Kin Journal

The Little Kin Journal -  Mama Blog

Ende 2014 zog Katherine mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern von Dänemark nach New York. Sie haben ein neues Leben begonnen, das unter anderem der Inhalt des Blogs Little Kin Journal ist. Katherine schreibt seit Anfang 2015 über ihr Leben in New York, Mode, Freizeit und das Leben mit ihren zwei Töchtern.

Little Kin Journal überzeugt mit geradlinigem Design, schönen Texten und Fotos im Vintage Style.

It’s the little things

It's the little things - Mama Blog

Amanda beschreibt ihren Blog als

our family journal about everything we find to be inspiring & lovely.

Sie ist Mutter von 3 Kindern und schreibt auf ihrem Blog über das Leben mit ihrer Familie in Kansas City. Der Blog ist sehr persönlich gestaltet und gibt Einblicke in die Monate der Schwangerschaft, Höhepunkte des Alltags und die Entscheidung, die älteste Tochter zu Hause zu unterrichten.

Tolle Bilder aus dem Leben von Amandas Familie verleihen dem Blog eine unverwechselbare persönliche Note.

The door in the wall

The door in the wall - Mama Blog

Ähnlich wie bei Little Kin Journal, geht es auch hier um neue Abenteuer und Neuanfänge in einem anderen Land. Vie und Madelon haben den Blog gegründet um in Kontakt zu bleiben, als Madelon von Europa in die USA gezogen ist. The door in the wall lebt nach dem Motto: 2 girls, 1 blog.

Die schönen ästhetischen Bilder, die den Blog füllen bieten Einblick in das Leben der beiden Mütter. Im Mittepunkt stehen die Kinder von Vie und Madelon, die die Motive der zahlreichen Fotos bilden.

Hauptstadtmutti

Hauptstadtmutti - Mama Blog

Elegant, sexy, cool, interessant – die moderne Mama vereint zahlreiche Eigenschaften. Hauptstadtmutti hat es sich zum Ziel gemacht, unterschiedliche Mütter in Deutschland und darüber hinaus auf ihrem Blog vorzustellen. Was haben eine Mama aus Berlin, Warschau, Wien oder London gemeinsam? Sie alle verkörpern ihren eigenen Stil und schaffen es Familie, Freizeit und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Zahlreiche Porträts dieser Mütter findet man auf der Seite von Hauptstadtmutti.

Besonders gut gefällt uns hier der abwechslungsreiche, bunte Mix aus unterschiedlichen Themen. Neben Porträts geht es hier nämlich auch um Lifestyle-, Mode-, Beauty- und Kinder-Themen. Außerdem werden auch die Herren der Schöpfung gekonnt in Szene gesetzt. Die Kategorie „Dads“ beinhaltet Porträts modischer Väter, Gadgets und Tools für Männer und die neuesten Mode-Trends.

Hauptstadtmutti ist kreativ, witzig, informativ und stilbewusst; eine Mischung, die uns sehr gut gefällt.

Little Years

little years - Mama Blog

Little Years beschreibt sich selbst als „Blogzine für moderne Eltern“. (Werdende) Mamas und Papas sollen hier vor allem Inspiration und Informationen rund um die Themen Familie, Lifestyle und Freizeit finden. Ein wichtiger Teil der Seite beinhaltet Porträts von Müttern und Vätern und deren individuelles Leben. Es werden Erfahrungen vermittelt und eine vielseitige Sicht auf das Leben von Frauen die den Spagat zwischen Elternsein und dem „anderen“ Leben schaffen.

Im Blog-Teil kann man auf der einen Seite persönliche Erfahrungen von Isabel und Marie und ihrem Alltag finden, auf der anderen Seite werden Lifestyle-Produkte vorgestellt und praktische Tipps zu allen Lebenslagen gegeben.

Little Years vermittelt die Wichtigkeit der Mutterrolle und die Möglichkeit, seine Individualität zu leben ohne auf die stereotypen Vorstellungen in unserer Gesellschaft Rücksicht nehmen zu müssen.

Mom4Mom

Mom4Mom - Mama Blog

Was im April 2013 als Facebook Seite begonnen hat, wurde mittlerweile zu dem Mamablog Mom4Mom. Catrin hatte die Idee, dass andere Mütter auf Facebook anonym Fragen schicken konnten, die dann von der Community beantwortet werden sollten. Nachdem das Konzept sehr gut angekommen ist und um dem Ganzen ein entsprechendes Archiv zu verschaffen, entstand der dazugehörige Blog.

Auf Mom4Mom dreht sich alles um Ratschläge, Tipps und Tricks und Erfahrungsaustausch zu den Themen Baby, Schwangerschaft, Ernährung und Medizin. Uns gefällt der Community-Gedanke des Blogs sehr gut und die zahlreichen praktischen Beispiele und Erfahrungsberichte.

Mother’s Finest

Mother's Finest - Mama Blog

Isabelle hat während der Schwangerschaft mit ihrem dritten Kind im Jahr 2013, Mother’s Finest gegründet. Der Blog ist sehr vielseitig und abwechslungsreich gestaltet. Außerdem kommt hier sehr stark die persönliche Seite von Isabelle heraus. Sie schreibt gerne über ihre beiden Söhne und ihre kleine Tochter.

Bei all den unterschiedlichen Themen die aufgegriffen werden, verliert Isabelle nie den Blick fürs Wesentliche und verbindet das alles mit einem Auge auf Lifestyle, Shopping, Beauty und Mode. Mother’s Finest ist ein Blog mit

News und Ideen für die Frau, die auch als Mutter Lust auf Mode, Schönheit und Inspiration hat und auf dem Laufenden sein möchte!

Beauty Mami

Beauty Mami - Mama Blog

Mihaela schreibt auf Beauty Mami warum sie das Mamasein liebt und sich gleichzeitig für Mode und Schönheit interessiert. Sie zeigt wie man liebevolle Mutter und modebewusste Frau zugleich sein kann.

Ich würde gern meinen Blog mit meiner Handtasche vergleichen. Da ist sowohl Platz für Puppen und Schnuller, als auch für Lipgloss, Handcreme und Spiegel! Ich blogge über all das, was das Herz einer trendbewussten Mami begehrt.

Le Babypop

le babypop

Die 22-jährige Lotta schreibt auf Le Baby Pop über ihren Alltag als junge Mama. Zusammen mit ihrer großen Liebe Basti und ihrem Sohn Oskar lebt sie derzeit in Wien. Le Baby Pop erinnert ein wenig an ein Tagebuch, in dem Lotta die Dinge festhält, die sie in ihrem Leben beschäftigen. Gemischt wird das Persönliche mit Mode und Beauty-Tipps, kreativen DIYs sowie leckeren Rezeptideen.

Das war der erste Teil unserer Empfehlungen für Mama Blogs, die ihr unbedingt lesen müsst. Welche Mama Blogs lest ihr gerne? Hinterlasst uns doch gerne ein Kommentar mit euren Tipps und Entdeckungen!

0
(Visited 1.721 times, 3 visits today)

Kommentare

Kommentare

8 Comments

  1. Alina Stiehm 14. Juli 2015 at 18:25

    Darf ich dich mal ganz undiskret fragen wie das Plugin heißt das du ganz oben verwendest? Ich suche solch ein Plugin seit Wochen und bis jetzt konnte mir jmd nur das Twitter Plugin nennen, das nach oben kommt. All die die ich finde sind unten angeschlossen.

    Liebe Grüße Alina

    Reply
    1. salonmama salonmama 15. Juli 2015 at 20:07

      hi alina!

      das ist gar nicht indiskrent und kannst gerne fragen natürlich 🙂 – ich weiß nur nicht welches gu genau meinst mit „oben“.

      meinst du das newsletter plugin ganz oben? das heisst „mail poet“

      lg
      isabel

      Reply
      1. Alina Stiehm 19. Juli 2015 at 15:12

        Ne ich meine das mit Facebook, das ich vor meine Beiträge die Gefällt mir Box von FB bekommen? :S

        Reply
  2. Sarah Nicolaus 14. Juli 2015 at 18:25

    Sehr schöne Auswahl. Ich lese noch gern: a lovely journey, Von guten Eltern und Schwesternliebeundwir.

    Reply
    1. salonmama salonmama 15. Juli 2015 at 20:08

      hi sarah, cool – die kannten wir noch nicht und werden wir an die autorin zum anschauen weitergeben für den 2. teil der serie! lg aus wien isabel

      Reply
  3. Susanne 15. Juli 2015 at 19:56

    Grad erst entdeckt und jetzt schon verliebt: Kängurukinder! Eine Mama, die herzerwärmende Geschichten aus ihrem Alltag mit ihren zwei Kindern erzählt, aber auch – und jetzt kommt’s – regelmäßig wissenschaftliche Erkenntnisse rund um Kinder verständlich und prägnant zusammenfasst und mit eigenen Erlebnissen verknüpft. „Über die Wissenschaft vom Großwerden, Wachsen & Lernen“ unter kaengurukinder.wordpress.com – kann ich nur empfehlen! <3

    Reply
    1. salonmama salonmama 15. Juli 2015 at 20:09

      danke für den tipp susanne. weißt du wie die autorin und frau dahinter heisst? lg isabel

      Reply
      1. Susanne 16. Juli 2015 at 0:11

        Eine Sprachwissenschaflterin, Dr. Bettina Gruber, und ihre Kinder wachsen zweisprachig auf, mehr steht in „Über“ bzw. im Impressum 🙂

        Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.