Salon Mama Breakfast Vienna Ed.1

Sharing, Community, Networking

Aus spontanen Ideen entstehen oft die besten Dinge. Und genau so war es auch bei meinem ersten Salon Mama Breakfast. Über Instagram habe ich meine Community gefragt ob sie Lust auf ein Netzwerk Event haben, mit einem guten Frühstück, interessanten Vorträgen in einer gemütlichen Atmosphäre. Die Resonanz war enorm und letzten Mittwoch war es dann soweit:

Das erste Salon Mama Breakfast fand im neu eröffneten Ärztezentrum THE AURORA statt.

Um Punkt 9:00 öffneten sich die Tore und ganz viele Mamas kamen! Teilweise mit ihren entzückenden Babys und auch wenn sich die meisten gar nicht, oder nur über Instagram kannten, war die Stimmung sofort sehr herzlich.

Was brauchen wir Mamas in der Früh (neben guten Nerven natürlich) am meisten? Ja genau Kaffee! Und wir hatten ganz viel davon! De’longhi hat uns eine extrem leicht bedienbaren Kaffevollautomaten zur Verfügung gestellt – der durchgehend im Einsatz war.

Wie viele von euch wissen, bin ich ein sehr großer Joseph Brot Fan! Und nicht nur ich, sondern auch meine Kinder lieben die Kipferl und Topfengolatschen vom Joseph. Und daher war es von Anfang an klar, dass Joseph Brot mit seinem leckeren Frühstück natürlich dabei sein muss.

Zum Trinken gab es das, was es auch bei mir zu Hause auch gibt. Stilles und Prickelndes Wasser von Vöslauer (seit kurzem auch in 100% rePET Flaschen) für die kleinen gab es die Junior Flaschen und für etwas Geschmack gab es PONA (ich liebe die prickelnden Bio Getränke!) und ganz neu davon ist auch das WASSER, dass mit leichtem Geschmack erhältlich ist.





Mich hat es wahnsinnig gefreut, endlich einmal ein paar Salon Mama Leserinnen persönlich kennen zu lernen. Sich zu unterhalten, auszutauschen und wir haben auch gleich etwas „genetzwerkt“, denn genau dafür sind solche Veranstaltungen da. Sich gegenseitig zu unterstützen, zu helfen und voneinander zu lernen. Denn wir alle sind Mamas, wollen für unsere Kinder das Beste, stehen vor beruflichen Herausforderungen oder haben sonst Fragen zu unterschiedlichen Themen. Beim Frühstück wurde natürlich auch fleißig auf Instagram gepostet…

Nach der ersten Halben Stunde ging es dann auch gleich schon mit dem ersten Vortrag von THE AURORA Kinderarzt Dr. Thomas Pachtner zum Thema „Ernährung im 1. Jahr“ los. Natürlich wurde über die positiven Eigenschaften des Stillens gesprochen sowie die wichtigsten Punkte bei der Einführung der Beikost. Im Anschluss gab es eine spannende Q&A.

Ein wichtiger Partner beim 1. Salon Mama Breakfast war auch Milupa. Mit dem Aptaclub verbindet mich nicht nur eine langjährige Partnerschaft sondern ich schätze es sehr, dass alle Produkte auf eine über 40-jährige Muttermilchforschung basieren.

Somit habe ich mich auch sehr gefreut, dass Sigrid Eckhardt über die Wichtigkeit der ersten 1000 Tage im Leben eines Menschen gesprochen hat, die die Gesundheit für das Erwachsenenalter positiv prägen. Eine ausgewogene Ernährung, sei es in der Stillzeit oder danach ist absolut essentiell. Weitere Infos und Tipps zum Nachlesen für die ersten 1000 Tage findet ihr hier.

Natürlich darf bei einem Salon Mama Breakfast der Prosecco nicht fehlen. Denn sowie Kaffee kann auch ein Glas Prosecco sehr förderlich für die Nerven sein 😉 Einer meiner Lieblinge ist das Fräulein Rosé von Döbling aus dem Weingut Mayr am Pfarrplatz! Herrlich leicht! Und perfekt für den kommenden Frühling.

Der letzte Vortrag an diesem lustigen Vormittag war meiner über meine 2016 gegründete Babypflege ALMA Babycare. Unter dem Motto „Weniger ist mehr“ braucht man nicht viele Produkte für die Kleinsten, aber es ist wahnsinnig wichtig welche Rohstoffe man verwendet. Bei ALMA bestehen alle Inhaltsstoffe aus streng kontrolliert biologischem Ansatz, werden im 2. Wiener Bezirk in Glas oder recyceltem PET abgefüllt. Und das wichtigste daran, sie unterstützen mit ihrer ätherischen Öle Mischung die Eltern Kind Beziehung.

Das süße Highlight des Vormittages war etwas CAKE PORN von der lieben Sophia von STOLZES. Innerhalb kürzester Zeit war alles weg!

Der Vormittag ging wahnsinnig schnell zu Ende! Aber es hat so viel Spass gemacht und war auch so herrliche unkompliziert. Ich freue mich schon wahnsinnig auf das nächste Salon Mama Breakfast und würde mich freuen, wenn wieder viele von euch dabei sind.

6
(Visited 867 times, 1 visits today)