TOP 5 Reisebuggys – klein, leicht und stylisch

Ich zeige euch meine 5 favourite Reisebuggys. Obwohl Reisebuggy eigentlich gar nicht der richtige Name dafür ist. Finde nämlich kleine, leichte Kinderwägen nicht nur bestens geeignet fürs Reisen sondern vor allem den Alltag mit zwei Kindern in einer Stadt.

Selbst wenn die Kids längst laufen können, lassen sie sich immer mal wieder gerne im Buggy durch die Gegend kutschieren. Nicht nur im Urlaub während der Sightseeing-Tour hört man das berühmte „Kann nicht mehr laufen!“. Auf auf dem Heimweg vom Kindergarten, Spielplatz, Geburtstagsparty oder Museum ist der Buggy goldwert.

Doch welches Modell hat das Zeug zum perfekten Begleiter? Leicht und kompakt zusammenklappbar sollte der Buggy sein, idealerweise in einer Tasche transportierbar und ins Handgepäck passen. Verstellbare Fußstützen und Rückenlehnen sind auch sehr sinnvoll. Ich zeige euch 5 unterschiedliche Modelle – die Entscheidung wird euch nicht einfach fallen 🙂

Ganz neu der Bugaboo Ant

Der Bugaboo Ant ist die neueste Kreation aus dem Hause Bugaboo und mit nur 7,2 kg ist er der bisher leichteste Kinderwagen. Dank der äußerst kompakt zusammengeklappten Größe darf er bei den meisten Airlines auch mit in die Kabine. Doch trotz seiner leichten Konstruktion ist der Bugaboo Ant sehr robust und kann ein Kind von bis zu 22 kg transportieren. Was ich ganz besonders finde ist der Gepäckskorb und dass der Wagen so flexibel ist – umkehrbarer und verstellbar Sitz und auch den Lenker ist höhenverstellbar. Möchte ich auf jeden Fall testen. 🙂 Das Modell ist ab dem 2. September erhältlich.

The one you need: Babyzen YOYO+

Babyzen YOYO+: ich glaub jeder kennt ihn – aber er darf in dieser Liste natürlich nicht fehlen. Das französische Modell ist nämlich wirklich unser täglicher Begleiter. Extrem klein zusammenfaltbar, auch fürs Handgepäck, nur 6,2 Kilo Gewicht mit einem Gurt zum über die Schulter hängen. Stufenlos verstellbare Rückenlehne, mit 5-Punkt-Gurt und abnehmbare Bezüge, für leichteres Waschen. Die große Farbauswahl lässt keine Wünsche offen und man kann die Einlagen ganz einfach tauschen. Dazu gibt es noch ganz tolle Accessoires – die XXL ist unser Packesel 🙂

Cybex Mios: Individuelles Design

Der Cybex MIOS hat weit mehr Funktionen als ein einfacher Reisebuggy. Ein System, das eine große Auswahl an individuellen Anpassungen bietet. So ermöglicht das neu entwickeltes 4-in-1-Reisesystem unterschiedlichste Nutzung und lässt sich individuell verstellen. Finde ich vor allem ein sehr praktisches Modell wenn man den Buggy nicht nur zum Reisen verwendet sondern eben auch für den Alltag in der eigenen Stadt.

Metro Compact City Stroller von Ergobaby

Den Hersteller kennt man vor allem für Babytragen aber auch hier gibt es seit Kurzem einen Reisebuggy. Das Ziel von Ergobaby Metro Compact City Stroller war es, den Komfort eines vollwertigen Kinderwagens in einem ultrakompakten Format zu packen. Ist gelungen, würd ich sagen 🙂

Joolz Hub kompakt & komfortabel 

Hatte bei beiden Kindern ja auch einen Joolz Kinderwagen und möchte euch deshalb auch noch ein Joolz Modell vorstellen. Der Joolz Hub ist eigentlich kein klassischer Reisebuggy aber ein echtes, kompaktes Allroundtalent. Sogar ab Geburt mit Wanne nutzbar und im Anschluss wird ein Buggy draus. So leicht, dass er sich sogar mit nur einer Hand zusammenklappen und im Anschluss umhängen lässt. Passt auch in den kleinsten Kofferraum und könnte mit Tasche auch als Handgepäck durchgehen. Passt auch in den Zug. Und die Rückenlehne ist umklappbar zur Liegeposition und lückenlos verstellbar. Für die Stadt und unterwegs finde ich ihn sehr praktisch und mag auch die Farbe mit dem schwarzen Rahmen. 🙂

So, ich wünsche euch viel Spaß bei euren nächsten Abenteuern, die perfekte Reisebegleitung habt sich jetzt schon mal 🙂

0
(Visited 573 times, 1 visits today)