wohnungsumbau | KÜCHE

TRAVEL GUIDE TULUM MIT KINDERN

Anzeige

Vor allem an den Wochenenden lieben wir es, Freunde einzuladen, zu kochen, genießen und lustige Abende zu verbringen. Die Kids können mit ihren Freunden spielen und wir halten uns meist in der Küche auf und lassen die Woche Revue passieren oder brainstormen zu neuen Ideen. Wir sehr ich das vermisse! Seit nun schon mehreren Monaten wird unserer Wohnung komplett umgebaut, renoviert und wir haben uns derweil in  einer kleinen Airbnb-Wohnung einquartiert. Wer SALON MAMA schon länger folgt, der weiß, dass gutes Essen und Trinken einen hohen Stellenwert für uns hat und Lukas, mein Mann, ein hervorragender Hobby-Koch ist. Seine Art zu kochen trifft genau meinen Geschmack und immer wieder teilen wir Rezepte auch mit der SALON MAMA Community, über Instagram Live-Chats, den SALON MAMA Kitchen Stories…Im neuen Jahr werden wir euch wieder zu virtuellen Kochabenden einladen aber davor möchte ich euch noch Einblicke geben in unsere neu gestaltete Küche und vor allem den hervorragenden Küchengeräten…

Unsere Küche, ein offener Raum für Familie und Freunde

Unsere Wohnung befindet sich im Dachgeschoss, mit hohen Wänden und einem sehr offenen und großzügigen Wohn- und Essbereich. Sobald die Familie, Freunde oder Bekannte bei uns zusammenkommen, treffen wir uns in der Küche. Lukas bereitet feinste Gerichte zu, meist kleine Tapas zum Start, und wir alle sitzen gemütlich rund um die Kücheninsel, bei einem Glas Wein zusammen und lassen uns inspirieren und genießen. 

wir brauchen eine veränderung

Seit meinem Studium lebe ich in unserer Wohnung in Wien und der Wunsch nach Veränderung im im letzten Jahr immer größer geworden. Ursprünglich war nur ein Ausbau im zweiten Stockwerk geplant – die dort vorhandene Terrasse in Wohnraum umzufunktionieren. Daraus hat sich dann aber Schritt für Schritt ein Umbauprojekt für die gesamte Wohnung ergeben – neuer Boden, neue Bäder und der größte Wunsch von Lukas: eine neue Küche!  

inspiration & baustellen-Talk

Vor allem online gibt es wahnsinnig viele Inspirationsquellen: Instagram, Pinterest usw. Eine Flut an wunderschönem Design- und Architektur-Ideen. Natürlich haben uns aber auch diverse Reisen, was Wohn- und Lebensraum betrifft, inspiriert – Tulum, Miami, Mykonos…Man sieht tolle Fotos von Räumen und hat teilweise auch schon konkrete Ideen im Kopf, die Schwierigkeit ist die Umsetzung…Es bedarf viel Kreativität und vor allem auch Recherche um bestimmte Materialien, Möbelstücke und Macharten ausfindig zu machen. Dabei geholfen hat dann auch oft der Baustellen-Talk mit Freunden. Vor allem wir Frauen sind schon richtige Insiderinnen was Hersteller für besonderes Design betrifft 🙂 

Am Ende auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, Entscheidungen zu treffen, vertrauensvolle Firmen zu finden und Aufträge zu vergeben – das war schon eine ziemliche Herausforderung. 

die küchenplanung

Die Entscheidung ist dann gefallen: wir machen auch die Küche neu. Die Planung hat dann auch sehr zeitnah begonnen…Was war uns dabei besonders wichtig? 

  • SCHRÄNKE | In unserem Küchenbereich gibt es eine Dachschräge – wichtig war uns, dass die neuen Schränke alle bis zur Decke gehen, die gesamte Wand mit Schränken verkleidet wird. Deshalb haben wir uns auch für eine Tischler-Küche entschieden, dass der Platz optimal genutzt werden kann
  • SCHUBLADEN | In den Schränken haben wir diverse  Schubladensysteme geplant – man öffnet den Schrank und kann Laden herausziehen („Apothekerschrank“)
  • STAURAUM | Zudem haben wir in den Schränken auch Steckdosen geplant, damit man Geräte wie Kafeemaschine oder Wasserkoche in die Schränke geben kann
  • GERÄTE | Bei den Geräten war uns Qualität, Funktionalität und zeitloses Design wichtig. Lukas hatte zudem immer schon den Wunsch nach einem Gaggenau Kühlschrank. Deshalb haben wir dann auch zu Gaggenau Kontakt aufgenommen und freuen uns wirklich sehr, dass wir nun alle Küchengeräte von diesem Hersteller beziehen
welche küchengeräte brauchen wir?

Der Platz in unserer Küche ist beschränkt, deshalb mussten wir uns ganz genau überlegen, welche Küchengeräte wir auf jeden Fall benötigen und was eher ein Add-on wäre…Dafür haben wir uns einen Termin in der Stilarena vereinbart, denn hier findet man einen Gaggenau-Showroom. Gaggenau ist ein renommiertes, deutsches Traditionsunternehmen und produziert Kücheneinbaugeräte – Backöfen, Kochfelder, Kühlschränke, Weinschränke, Geschirrspüler usw. Bei der Herstellung werden nur hochwertige Materialien wie Edelstahl oder Aluminium verwendet, um Langlebigkeit zu garantieren. Zudem zeichnen sich die Geräte durch zeitloses, schönes Design aus.

Nach dem Termin war für uns klar, dass wir uns gegen einen Dampfgarer und eine Mikrowelle entscheiden werden. Dafür werden wir aber einen Backofen einbauen und zwar höher gesetzt, einen Geschirrspüler (könnte man auch höher gesetzt einbauen, war bei uns aber aus Platzgründen nicht möglich), ein Kochfeld mit integriertem Dunstabzug und einen sehr großzügigen Kühlschrank (ergänzend dazu einen Weinkühlschrank). Die Spüle haben wir nach links versetzt (war bis dato mittig), weil rechts die Kaffeemaschine ihren Platz findet und alles geradlinig sein sollte. Generell war es uns wichtig, dass die gesamte Küche und insbesondere die Schränke geradlinig angeordnet sind, vor allem aus dem Grund, dass es eine sehr prägnante Dachschräge im Küchenbereich gibt.

wohnen | küche

KÜCHENGERÄTE VON Gaggenau: DIE SALON MAMA AUSWAHL

Hier findest du die SALON MAMA Auswahl an Küchengeräten von Gaggenau…

KOCHFELD

  • Kochfeld mit Dunstabzug (Induktion), Serie 400, 90 cm, CV492100

BACKOFEN

  • Einbau-Backofen Serie 200, 60 x 60 cm, Türanschlag: Links, Anthrazit, BOP211102

KÜHLSCHRANK

  • Vario Einbau-Kühl-Gefrier-Kombination mit Gefrierbereich unten, Serie 400, 212.5 x 75.6 cm, Flachscharnier mit Softeinzug, RB472305

WEINKÜHLSCHRANK

  • Weinkühlschrank mit Glastür, Serie 200, 82 x 60 cm, RW404262

GESCHIRRSPÜLER

  • Vollintegrierter Geschirrspüler, Serie 200, 60 cm, DF271100F
neue rezepte und viel genuss

Es dauert nicht mehr lange, bis die Geräte in Betrieb genommen werden können. Lukas kann es schon nicht mehr erwarten und ich freu mich auf schon sehr auf seine wirklich leckeren Kreationen. Das Leben spielt sich bei uns in der Küche ab – unser zentraler Treffpunkt, wo wir uns austauschen und gemeinsam entspannen (Lukas beim Kochen und ich beim Genießen ;)). 

Es liegt ein aufregende Zeit hinter uns…Zwischen Lockdown und Baustelle, so würde ich vielleicht 2021 beschreiben. Aber es waren so viele schöne Momente dabei und vor allem freuen wir uns auf 2022 unser neues Zuhause und wenn es auch endlich wieder mit den Kitchen Stories losgehen kann! Und schreibt mir jederzeit, falls ihr Fragen zu den Gaggenau Küchengeräten habt, helfe gerne weiter. 

Anzeige – Inhalte in Zusammenarbeit mit Gaggenau. 

DIESE BLOGPOSTS KÖNNTEN DIR GEFALLEN
Instagram