Yoga mit Kinderbetreuung

Wir treffen Beate von bfamily im Kursraum Lola im Q19. Die Leiterin der Mama- und Babykurse hat selbst zwei Kinder und weiß, was jungen Mamas wichtig ist. Spaß, gegenseitiges Austauschen und Freundschaften schließen – darauf legt Beate besonders viel wert. Auch jene Mütter, die neu in die Stadt gezogen sind, liegen ihr am Herzen. Aus eigener Erfahrung weiß Beate, wie schwierig es sein kann mit kleinen Kindern in ein anderes Land zu ziehen.

Beate, wie bist du auf die Idee gekommen, spezielle Kurse für Mamas und Babys bzw. Kinder anzubieten?

Kurz nachdem ich mein erstes Kind bekommen habe, bin ich mit meinem Mann gemeinsam nach Irland gezogen. Er hat dort ein Jobangebot bekommen und ich habe beschlossen, ihn zu begleiten. Das war eine besonders schwierige Situation für mich. Denn eine Geburt an sich ist ja schon eine wahnsinnig große Lebensveränderung. Das Ganze auch noch ohne Familie, Freunde und Job im Ausland zu bewältigen, ist eine riesige Herausforderung. Ich hätte mich besonders über ein Angebot wie hier im Q19 gefreut. Als ich dann nach Österreich zurückgekommen bin, habe ich mich des Themas angenommen. Ich möchte hier bewusst auch Eltern aus dem Ausland ansprechen und ihnen den Start in Österreich erleichtern.

Worauf legst du bei der Kurszusammenstellung besonders Wert?

Mir sind die Bedürfnisse der Mütter sehr wichtig. Am einfachsten erreicht man diese über ihre Kinder. Ich möchte vor allem den Austausch zwischen den Müttern fördern und der entsteht bei entsprechendem Angebot dann ganz von alleine. Mir ist es auch wichtig, dass die Mütter gemeinsam mit ihren Kindern teilnehmen und nicht nur stillschweigend auf der Seite sitzen und zusehen.

Welche Kurse sind besonders beliebt?

Das sind ganz klar alle Kurse, die mit Musik und Bewegung zu tun haben. Wir wollen gezielt Kurse anbieten, die ein angenehmes Miteinander fördern. Die Kinder sind bei uns keinerlei Leistungsdruck ausgesetzt – sie profitieren jedoch stark davon, an einem Kurs teilzunehmen.

Das Kursprogramm ist sehr innovativ und abwechslungsreich. Welche Kurse findest du persönlich am spannendsten?

Ich mag den Yoga Kurs inklusive Kinderbetreuung sehr gerne. Das Angebot ist in Wien einzigartig und eine tolle Möglichkeit nach der Geburt langsam wieder aktiv zu werden.

Mir ist beim Yoga besonders wichtig, dass sich die Mütter wohlfühlen.

An wen richtet sich der Yoga Kurs mit Kinderbetreuung speziell? Ab wann kann man an dem Kurs teilnehmen?

Grundsätzlich an alle Mamas mit Babys und Kleinkinder. Von uns betreut werden die Babys in der Regel erst ab 8 Monaten, die kleineren bleiben bei ihren Müttern. Gerade Mamas die vor der Geburt bereits aktiv Yoga betrieben haben, kommen aber oft schon früher nach der Geburt zu uns. Wir empfehlen auf jeden Fall das Wochenbett, also die ersten 8 Wochen nach der Geburt, abzuwarten. Wer unsicher ist, kann auch einfach mal bei seinem Arzt nachfragen. Wichtig ist, dass sich die Mutter wohlfühlt.

Worauf wird bei den Yoga Kursen besonders geachtet? Welche Übungen stehen im Mittelpunkt?

Wir praktizieren Hatha Yoga und fokussieren dabei besonders den Bereich Rückbildung. Dabei stehen die Stärkung der Bauch- und Rückenmuskulatur im Vordergrund. Die Kurse sind so ausgelegt, dass jede Mama auch ohne Vorkenntnisse teilnehmen kann. Der Einstieg ist jederzeit möglich, wir empfehlen aber natürlich den Kurs wenn möglich von Anfang an zu besuchen.

Wie sieht die Kinderbetreuung während der Yoga Klassen aus?

Die Kinderbetreuung wird von mir durchgeführt. Unterstützt werde ich dabei von ganz lieben Pädagogik-Studentinnen. Grundsätzlich nehmen wir Kinder ab 8 Monaten auf. Sind sie kleiner, können sie auch während der Yoga Klassen bei der Mutter bleiben. Wichtig ist hier ganz einfach, dass sich Mama und Kind wohlfühlen. Wir möchten eine angenehme Atmosphäre für alle beteiligten schaffen.

Das ganze Q19 ist grundsätzlich sehr kinderfreundlich gestaltet. Man kann gut Parken, es gibt genug Gelegenheit um Kaffeezutrinken und Besorgungen zu machen. Außerdem haben wir einen tollen Spielbereich und eine eigene Stillecke.

Kinderbetreuung

Können Kurse auch getestet werden bzw. kann ich wechseln, wenn mir ein Kurs nicht gefällt?

Wir bieten heuer von 9. bis 15. September wieder eine Schnupperwoche an. Interessierte können sich im Vorfeld anmelden und die gewünschten Kurse testen. Wir nehmen jedoch nur so viele Teilnehmer in der Schnupperwoche auf, wie es dann auch tatsächlich Kursplätze gibt – so können wir allen interessierten Mamas einen Platz garantieren. Grundsätzlich haben wir Semesterkurse und 10-Wochenkurse, in die man jederzeit einsteigen kann sofern Plätze frei sind. 2 Einheiten können dabei unverbindlich getestet werden. Ergänzend zu unserem Kursprogramm bieten wir über das Semester verteilt immer wieder Workshops zu interessanten Themen für Eltern an.

Wer sich noch weiter informieren will, findet hier das gesamte Kursprogramm des Q19.


Gewinnspiel für treue Salon Mama-Leserinnen

Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss und daher haben wir heute noch ein tolles Gewinnspiel für euch!

Mit etwas Glück kann eine von euch einen 10-Wochenkurs für Yoga mit Kinderbetreuung gewinnen. Der Kurs findet ab Mitte September immer Dienstagvormittag von 10:30 bis 12:00 im Q19 statt.

Was ihr dafür tun müsst?

  1. Q19 und Salon Mama auf Facebook folgen
  2. Uns hier auf dem Blog oder auf Facebook verraten, warum ihr gerne den Yoga Kurs gewinnen möchtet 🙂

Das Gewinnspiel läuft bis 12.09.2016, die Gewinnerin wird per Facebook Nachricht verständigt. Wie immer könnt ihr hier unsere Gewinnspiel Teilnahmebedingungen nachlesen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme und drücken euch fest die Daumen 🙂

Yoga Klasse

In freundlicher Zusammenarbeit mit Q19.