Der iPhone Home Screen eines 13-jährigen Mädchens


Dieses Foto macht derzeit in den sozialen Netzwerken die Runde – und das zu Recht. Dieser iPhone Home Screen einer 13-jährigen US Amerikanerin (und Tochter von Venture Capitalist Bijan Sabet) ist in vielfacher Weise bemerkenswert:

  1. Die strikte Trennung nach Farben
  2. Die Prominenz von Instagram und
  3. Die fehlende Telefon-App

Mit 30+ Jahren fühlt man sich beim Anblick dieses Home Screens ein wenig alt aber das ist die Realität junger, amerikanischer (und wahrscheinlich auch europäischer) Teens. Die Zeiten, in denen Mädchen stundenlang telefonierten sind längst vorbei.

Danah Boyd, Autorin von It’s Complicated: The Social Lives of Networked Teens (PDF), schreibt in ihrem Buch zu dieser Entwicklung, dass vorherige Generationen sich immer über das stundenlange Telefonieren der Teenager aufregten. Die heutigen Kinder und Teenager verbringen keine Zeit mehr an Festnetztelefonen, aber sie kommunizieren noch immer – über Updates in Sozialen Medien, durch Posten von Fotos und Videos, und durch das Versenden von Textnachrichten“.

0
(Visited 34 times, 1 visits today)

Kommentare

Kommentare

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.