Spielzeug für Kleinkinder: die tollsten Spiele-Hits


Spielzeug für Kinder

Mit den Kleinkindern wächst auch das Spielzeug mit und jährlich sollten neue, der Entwicklung entsprechende Spiele, Geist und Feinmotorik fördern. Wenn das Kinderzimmer deshalb bloß nicht aus allen Nähten platzen würde. Deshalb einfach auf die besten Spiele-Hits reduzieren – das überfordert Kinder nicht und machen einfach immer Spaß. Versprochen!

Fingerspiele 1+

Wer kennt sie nicht, die gereimten und gesungenen Verse, die mit Bewegungen der Finder oder ganzen Hand bildhaft werden. Eine Kindheitserinnerung, die Eltern gerne weitergeben sollten. Und dank dem sehr eingängigen Rhythmus und simplen Bewegungsabläufen werden schon die Kleinsten zum Mitsprechen und Nachmachen motiviert. Das Gute daran: Ganz ohne Utensilien erzeugen Reimgeschichten haben Eltern eine tolle Ablenkung bei fiesen Arztbesuchen oder überbrücken damit langweilige Autofahrten. Und nicht selten sorgen die witzigen kleinen Gesichten für ein herzhaftes „Nochmal“.

Der kleine Obstgarten von HABA 2+

Kaum ein Kindergarten, der dieses Spiel nicht hat: der kleine Obstgarten aus dem Hause HABA ist das erste Gesellschaftsspiel für die ganz Kleinen. Eltern sowie Kinder lieben dieses Spiel, da es spielerisch das Erkennen und Zuordnen von Farben und Symbolen sowie das Verständnis für Regeln trainiert. Und noch dazu entwicklen und erleben Kleinkinder ein Wir-Gefühl, da hier nur gemeinsam gewonnen wird.

Wer bin ich? 3+

Dieses Spiel gibt es von unterschiedlichen Herstellern sowie für jede Altersstufe. Beim „heiteren Beruferaten“ stellt sich das Rateteam reihum Fragen, die der Rätemeister nur mit Ja oder Nein beantworten darf. Welcher Beruf, Filmschauspieler oder Mensch aus dem eigenen Bekanntenkreis? Wird der Begriff erraten, hat das Team gewonnen. Gleiches funktioniert auch für die ganz Kleinen mit „heiteres Tiereraten“!

Tiptoi von Ravensburger 4+

Spiel, Spaß und schlaues Köpfchen! Mit dem audiodigitalen Lernsystem für Bücher, Spiele und Spielzeug von Ravensburger kommt garantiert keine Langeweile auf. Und das schon ab vier Jahren! Mit dem Tiptoi tippt man auf ein Bild oder einen Text, dazu erklingen passende Geräusche, Sprache oder Musik. Und das Beste daran: Wissen wird bei jedem Tippen ebenfalls vermittelt. Kaum ein Kind, das Tiptoi nicht liebt. Und die Eltern ebenso.

„Schnappt Hubi“ von Ravensburger 5+

Ab jetzt kann es mit richtigen Gesellschaftsspielen losgehen. Das freut auch die Eltern, die endlich wieder selbst Freude an den Spielen haben. Absoluter Favorit unter Eltern und Kindern gleichermaßen: „Schnappt Hubi“! Das kleine Gespenst hat heimlich Leckereien geklaut und zusammen gilt es Tipps von den Schlossbewohnern zu erhalten (mit der elektronischen Box) und sich einen Weg durch das Labyrinth zu bahnen. Das übrigens während des Spieles pro Zug selbst gesteckt wird. Doch die Wände sind tückisch: Mal kommen die Spielfiguren durch, springen darüber oder krabbeln durch ein Mauseloch Ein dreidimensionaler Familienspaß.

0
(Visited 69 times, 1 visits today)

Kommentare

Kommentare

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.