SALON MAMA Breakfast Ed. 3 | Reisen mit Kinder

Ich liebe Reisen und ganz besonders mit meinem Mann und den Kindern. So oft verbindet man mit einer Reise einen 12 h Flug, viel Vorbereitungen und auch ein bestimmtes Risiko. Aber Reisen kann so vielfältig sein und man kann seinen Kindern auch ohne Langstreckenflug neue Ort, Länder und Kulturen zeigen. Es ist einfach ein tolles Thema und deshalb stand die dritte Edition des SALON MAMA Breakfast ganz unter dem Motto: REISEN MIT KINDERN.

Innerhalb von einem Tag waren schon alle 70 Tickets ausverkauft. Finde ich ganz besonders, dass sich so viele Mamas einfach anmelden und auf einen entspannten Vormittag freuen. Dabei ist es mir ganz wichtig, dass ich euch immer wieder mit kleinen Besonderheiten überraschen kann. Egal ob Location, das Frühstück, den Vorträgen, Produktneuheiten – jedes Breakfast soll einfach ganz individuell sein.

Viele bekannte Gesichter waren dabei aber mindestens genauso viele neue Bekanntschaften konnte ich schließen. So unterschiedlich alle Persönlichkeiten auch sind, wenn man dann zusammen plaudert merke ich immer wieder, wie viele Gemeinsamkeiten es dann doch gibt. Einen wunderschöne Blumenstrauß habe ich auch bekommen, vielen Dank Vera 🙂

Um 9.30 Uhr durfte ich dann alle ganz offiziell begrüßen und es war schon ganz zu Beginn eine lockere und so gute Stimmung! Sowas kann man auch gar nicht planen aber bei so vielen tollen Frauen muss ich mir ja nie Sorgen machen, dass es fad wird.

Zur einzigartigen Stimmung tragen aber vor allem auch die vielen kleinen Teilnehmer, Babys und Kinder, bei. Ich glaube sie spüren die positive Atmosphäre und dass einfach jeder gute Laune hat. Natürlich ist es auch spannend alles zu entdecken, bunte Ballons, Spielsachen, andere Kinder und was Süßes gibt es auch immer 🙂

Talks, Vorträge und viele Neuheiten

Neben ganz spannenden, wissenswerten Vorträgen konnte man innovative Produktneuheiten testen. Hier das Programm von Breakfast Edition 3:

Bevor ich euch aber von den Talks berichte, möchte ich noch kurz von der Location und den Räumlichkeiten erzählen.

Wir haben uns diesmal für die neuen Veranstaltungsräume in dem vor kurzem eröffneten Max Brown Hotel im 7. Bezirk entschieden. Finde es immer spannend, wenn man was Neues zeigen kann 🙂 Und bereits bei der ersten Besichtigung wussten wir, das passt! Drei gleich große Räume, die alle miteinander verbunden sind – alles sehr geordnet aber trotzdem offen. Der Eingangsraum war der „Frühstücksraum“ mit einem kleinen Innenhof. Hier gab es Finger-Food-Breakfast, Kaffee, Getränke, Rose Prosecco, Eis, verschiedene Sitzmöglichkeiten und Loungemusik im Hintergrund.

Im zweiten Raum wurden Produktneuheiten von Philips Avent und Cybex vorgestellt. Claudia und Kathrin von den Falkensteiner Hotels haben alle Fragen rund um die Resorts und Urlaub mit Kindern beantwortet. Viele stylische Reiseaccessoires hat Kleiner Salon mitgebracht und an der neuen Duftkerze von ALMA Babycare konnte man auch riechen.

Und Raum Nummer drei? Hier war Platz für spannende Talks und Vorträge und der erste Programmpunkt war der Bloggertalk rund ums Reisen mit Kindern.

Eine inspirierende Runde: Der Bloggertalk

Das tolle an Social Media ist, dass man darüber wirklich Freundschaften schließen kann. Und so hat es mich so sehr gefreut, dass 4 meiner Bloggerkolleginnen meiner Einladung gefolgt sind. Eine ganz tolle Runde inspirierender Frauen: Isabelle von @mothers_finest, Karin von @jubeltage, Jenny von @travel_baby_ und Lena von @mithandkuss.

Es war ein lockerer Talk und alle haben ganz tolle Erfahrungen mit uns geteilt. An dieser Stelle nochmal ein ganz großes Dankeschön an euch!

Isabelle zeigt auf ihren Reisen nicht nur die schönsten Dinge, sie ist auch mein Lieblingsreisebuddy und sie hat uns einen ganz tollen Einblick zu ihren Reisevorbereitungen- und inspirationen gegeben. Wie sie es schafft, ein Programm zu gestalten, bei dem alle 3 Kinder auf ihre Kosten kommen und was man bei Reisen zu fünft beachten sollte.

„Warte nicht bis alles perfekt ist. Geh los und zeige der Welt, was du zu bieten hast!“, das ist das Motto von Karin. Sie ist 2017 mir ihrer Familie für fünf Wochen mit dem Auto durch Europa gefahren und letzten Jahr durch Dänemark und Schweden. Karin hat uns erzählt, wie es zu dieser Idee überhaupt gekommen ist und auf welchem Kontinent, sie sich noch einen Roadtrip vorstellen könnte.

Jenny hat mit ihrem 3-jährigen Sohn Nuno schon über 65 Länder bereist. Auf www.nunu-reist.at erzählt sie von ihren Erfahrungen. Schon ganz bald ist Jenny Mama von 2 Kindern und ich glaube auch das zweite Kind darf sich schon jetzt auf ein spannendes Leben freuen – 130 Länder stehen noch aus 🙂 Ganz spannend ist, dass Jenny auf viel alleine mit ihrem Sohn gereist ist – finde ich ganz mutig. Danke für die interessanten Einblicke in eure Welt.

4 Monate lang war Lena mit ihrem damals 3-jährigen Sohn allein durch Thailand, Bali und Japan unterwegs. Eine richtige Powerfrau! Lena hat uns über die größten Herausforderungen und die persönliche Entwicklung erzählt.

Reisevorbereitungen & Reiseapotheke

Dann stand der Vortrag von Angelika Wagner, selbst 2-fache Mama und Fachärztin für spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin am Programm. Angelika hat uns wertvolle Tipps zum den Themen Reisevorbereitungen, Impfungen und Reiseapotheke gegeben.

Praktische Travel-Accessoires

Habe mich auch sehr gefreut Christian kennenzulernen! Ein toller Papa, finde seine Einstellung zu Kindererziehung und der Vaterrolle wirklich super. Das Thema Kindersicherheit im Auto wird ja von uns Eltern leider oft viel zu stiefmütterlich/-väterlich behandelt und unterschätzt. Daher hat Christian uns gleich 3 erfolgreiche Cybex Platinum Kindersitze präsentiert und im Detail erklärt und hat somit gleich die Altersgruppen 0-12 Jahre abgedeckt. Cybex hat in dem Bereich so innovative Produkte – kann ich mit bestem Gewissen empfehlen. Ganz neu ist Sensorsafe – ein mit dem Smartphone verbunder Sicherheitsclip für Babyschalen und Reboarder. Mit dabei hatte Christian auch die praktischen Reisebuggies Pockit und Qbit der Zweitmarke GB.

Nahrungszubereitung für unterwegs

Johanna von Philips Avent hat uns einen wirklichen Alleskönner vorgestellt: dampfgaren, mixen, auftauen und aufwärmen – den 4-in-1 Babynahrungszubereiter. Auch hier war es wieder eine total lockere Stimmung, es wurden Fragen gestellt und die Produkte haben begeistert. Leckere und einfache Rezepttipps waren auch dabei 🙂

Welcome home!

Welcome home – genau so soll sich Reisen anfühlen. Man ist an einem anderen Ort aber fühlt sich einfach wohl egal wo auf der Welt man sich befindet. Claudia von den Falkensteiner Hotels hat mit einem sehr persönlichen Erfahrungsbericht über ihre Erlebnisse auf Reisen mit Kindern erzählt. Am Falkensteiner-Stand konnte man sich dann Info zu den verschiedenen Resorts und Regionen holen. Ich glaube einfach alle hatten an dem Vormittag so Lust auf Urlaub, Sommer, Sonne und Strand. Für Kinder gab es noch ganz süße Geschenke – ein Falky-Stofftier und für die größeren Mädls Nagellack im Falkensteiner-Blau.

Eine kleine Erfrischung

Jeder konnte sich ganz frei bewegen und zwischen den Räumen wechseln. Kleine Erfrischungen gab es im Breakfastraum: Wasser von Vöslauer, Eis von der Gelateria Leone und Fräulein Rosé von Döbling war auch dabei. Der fruchtige Prosecco vom Weingut Mayer am Pfarrplatz.

So farbenfroh wie der gesamte Vormittag waren auch die Vöslauer Junior Wasserflaschen aus recycelt PET.

Lisa von Leones hat ihren kleine Sohn mitgebracht und auch Angelika unsere Referentin hatte ihr Baby dabei. Finde ich wirklich so toll, wenn man seine Kinder überall mitbringt und alles so unkompliziert angeht. Und das Eis schmeckt so gut – hochwertige Inhaltsstoffe machen einfach den Unterschied.

Sonnenbrille, Badeanzug, Kleidchen und wir fahren in den Urlaub

Vielen Dank Eva von proudbaby, dass du dabei warst und unsere Goodie Bag mit so einem tollen Geschenk gefüllt hast – den Musselin-Tüchern. Habe mich so gefreut, dass es geklappt hat und deine Produkte aus Handarbeit und in Österreich produziert, kann ich jeder Mama nur ans Herz legen. „Lieber weniger dafür Qualität“ – ich teile eure Einstellung absolut und freue mich schon wenn Alma ihr neues Kleidchen ausführen kann.

Alex von Der kleine Salon hat viele bunte und stylische Reiseaccessoires mitgebracht. Bikinis, Sonnenbrillen, Reisekoffer, Sandalen..alles was man halt so braucht 🙂 Übrigens, ich erzähle euch ganz bald viele Neuigkeiten über Der kleine Salon – da tut sich was 🙂

Kennt ihr die neue ALMA Babycare Duftkerze schon? Würde mich so über euer Feedback freuen! Mögt ihr den Duft auch so sehr?

Die SALON MAMA Hotel Collection

Dann habe ich noch eine kleine Präsentation zusammengestellt um Erfahrungen und Highlights von unseren Reisen mit euch zu teilen. Zu Beginn erstmal Tipps fürs Fliegen mit Baby und eine Packliste für das Handgepäck und danach gab es noch eine Reihe an Hoteltipps und einen Überblick über meine Lieblings-Destinationen in Österreich und weltweit. Ja genau, Österreich hat so viel zu bieten: das Forsthofgut in Leogang gehört sicherlich zu meinen Lieblingsadressen – sie bieten einfach so viel für Eltern und Kinder. Wenn man sich über die Grenzen hinaus wagt, finde ich Südtirol einfach eine traumhafte Feriendestination und vor allem das Nature Family Resort Feuerstein in Pflersch ist ein ganz besonderer Ort. Wir haben dort einige Tage mit der gesamten Familie verbracht und muss schon sagen, wirklich beeindruckend was, alles geboten wird.

Eines meiner nächsten Reiseziele ist auf jeden Fall Scheffau am Wilden Kaiser in Tirol – die Kaiserlodge. Finde das Konzept sehr spannend: wunderschöne und großzügige Ferienwohnungen, innovatives Gastro-Konzept, Naturbadeteich und Wellnessbereich, so ein schöner Kinderspielraum…Man hat alle Freiheiten aber trotzdem genießt man den Service von einem Hotel. Die schönen Bilder machen richtig Lust auf Urlaub 🙂

Und die Gewinnerin ist…

Liebe Bianca, es war so toll wie du dich über den Gewinn gefreut hast! Und es haben sich glaub ich auch alle mit dir gefreut.

Was Bianca gewonnen hat? Den Jetkids Koffer BedBox™ – der weltweit einzige Ride-on, Carry-on und Sleep-on Koffer. Habe ihn auf für meine Kids und ist er so praktisch: hat Handgepäck-Größe und ist doch geräumig, verwandelt einen Sitz in ein Kinderbett, die Kinder können drauf sitzen und herumflitzen oder gezogen werden. Damit fällt man auch am Flughafen sehr auf und alle drehen sich um 🙂

Danke liebe Isi, dass du allen die tollen Funktionen von dem Koffer erklärt hast und uns noch erzählt hast wie ihr ihn nutzt.

Um Abschied ein Mitbringsel

Eine Goodie Bag gefüllt mit Überraschungen. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an proudbaby für diese tollen Musselin-Tücher!

Es war ein toller Vormittag! Vielen Dank an alle Teilnehmer, Partner – einfach an ALLE! Freue mich schon sehr auf die nächste Ausgabe! Was ich schon verraten kann – neue Location 🙂

Copyright: Philipp Lipiarski

0
(Visited 590 times, 1 visits today)