Schnelles Nudelsalat-Rezept mit Makrele, roter Rübe & Mohn-Zitronen-Dressing


Für alle, die an heißen Sommertagen nicht auf Nudeln verzichten wollen, habe ich heute ein erfrischendes und schnelles Nudelsalat-Rezept, in dem deftige Makrele auf säuerliche rote Rübe und erfrischend-cremiges Mohn-Zitronen-Dressing trifft. Wenn auch unkonventionell, der Mohn verleiht dem Dressing einen wunderbar nussigen Geschmack. Lasst euch überraschen!

Liebe Grüße aus Heidi’s Pantry!

Nudelsalat mit Makrele, roter Rübe, Feta & cremigem Mohn-Zitronen-Dressing

Zubereitungszeit: max. 30 Min.

Zutaten für 4 Personen:

Salat:

  • 300g Vollkornnudeln (Fusilli oder Penne), ungekocht
  • 2 geräucherte Makrelenfilets, ohne Haut (alternativ: Räucherforelle)
  • 200g rote Rüben Salat (in Scheiben), abgetropft
  • 100g Feta
  • 1 reife Avocado
  • 2 Handvoll frischer Blattspinat oder Rucola
  • 50g Haselnüsse
  • Parmesan, grob gerieben (zum Garnieren)
  • Salz
  • Pfeffer

Mohn-Zitronen-Dressing:

  • 1 Becher Sauerrahm
  • 2 EL gemahlener Mohn
  • 1 TL Dijon Senf
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Nudeln nach Packungsanleitung ‚al dente‘ kochen. Nach der Kochzeit abseihen, aber nicht abschrecken, da das Dressing ansonsten nicht gut an den Nudeln haften bleibt. Abkühlen lassen.
  2. Während die Nudeln kochen bzw. abkühlen, Makrelenfilets in grobe Stücke reißen, Feta grob zerbröseln, Avocado schälen, achteln und in beliebig große Stücke schneiden. Alles zusammen mit den abgetropften roten Rüben in eine große Salatschüssel geben und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Haselnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze kurz anrösten, bis sie sich goldbraun färben und ein nussiges Aroma entwickeln. Von der Hitze nehmen.
  4. Für das Dressing den Sauerrahm in eine kleine Schüssel geben. Mohn, Senf, Zitronensaft, Apfelessig, Honig und Olivenöl dazugeben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die abgekühlten Nudeln in die Schüssel mit den übrigen Salatzutaten geben und das Dressing dazugeben. Alles gut vermischen und ca. 15-20 Minuten gut durchziehen lassen. Frischen Blattspinat oder Rucola erst kurz vor dem Servieren untermischen.
  6. Nudelsalat auf Tellern anrichten und mit Haselnüssen und Parmesan bestreuen.

Mahlzeit!

Lust auf mehr leichte Sommergerichte? Probiert doch meine Leichte Sommerpasta oder meine Mediterrane Tomaten-Feta Tarte.

0
(Visited 67 times, 1 visits today)

Kommentare

Kommentare