Event | Wien

Rund ums Mutterwerden & -sein

16. Januar 2020

Hat mich wirklich sehr gefreut, dass wir es gleich zur Eröffnung des neuen Jahres geschafft haben,  uns bei einem SALON MAMA Breakfast zu treffen. Diesmal stand das Event ganz unter dem Motto: Rund ums Mutterwerden – & sein und haben somit uns Frauen/Mamas in den Mittelpunkt gestellt. Die Idee war es ganz offen und ehrlich über Themen zu sprechen, die Schwangere und Mamas so sehr beschäftigen. Sich über Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam einen lockeren Vormittag zu verbringen. Die Eventlocation war diesmal der Dachbodenzauber im Donauzentrum, dazu gleich mehr…

Einlass war um 9 Uhr und ich freu mich immer so sehr, dass alle die angemeldet sind, dann auch wirklich kommen – eine tolle Community. Wie bei jedem SALON MAMA Event gab es natürlich auch diesmal wieder ein leckeres Frühstück mit Brötchen, Müsli, Kipferl, Säfte, Kaffee und Prosecco. But first, coffee – ein herzliches Dankeschön geht an Tchibo. Die Schlange war lang bei Aphrodite, der lieben Tchibo-Barista. Prosecco darf natürlich nicht fehlen, und ich glaub ich hab eine neuen favorite Prosecco gefunden und zwar der Rosé Prosecco von Mionetto.

Das Programm und Vorstellung von tollen Kursen

Diesmal war es so, dass es gar nicht so viele Programmpunkte gab. Ziel war es, Hauptaugenmerk auf den Talk zu legen, eine vertrauensvolle Umgebung zu schaffen und jedem die Möglichkeit zu geben über seine Erfahrungen zu sprechen, sich auszutauschen. 

Die SALON MAMA Breakfasts stehen ja dafür, sich zu vernetzen und in ganz lockerer Atmosphäre andere Frauen kennenzulernen. Wir haben diesmal den Rahmen auch genutzt um den Teilnehmern ein Angebot an Kursen für Mamas und Babys/Kleinkinder vorzustellen – eine gute Möglichkeit außerhalb von unseren Events, mit anderen Mamas Kontakte zu knüpfen. 

Folgende Kurse wurden vorgestellt: 

  • Mit dabei waren die beiden Franziskas von Running Clinic: Fitnesskurse für Schwangere und Mamas mit Babys – alle medizinisch fundiert und zum größten Teil Outdoor.
  • Christina von Kinder-Spiel ist Pädagogin und gemeinsam mit Kathrin bietet sie Mama & Ich Kurse an. Im Vordergrund steht hier Spiel, Spaß, Bewegung und soziale Interaktion und Austausch zwischen Mamas.
  • Nadine Bamberger ist Pädagogin und Mama von 3 Kindern. Vor fast 3 Jahren hat sie sich als Mentaltrainerin und Babymassagekursleiterin selbstständig gemacht. Auf Instagram findet man sie unter @inbalace_mentaltraining
  • Auch mit dabei war Elisabeth Haas – nach der Karenz hatte sie den Wunsch einen kleinen feinen Raum für Bewegung und Musik zu gründen. Seit April 2018 gibt es deinen Bewegungsraum in der Schulgasse im 18. Bezirk

Tipp: Der Dachbodenzauber im Donauzentrum ab sofort auch am Vormittag geöffnet. Eltern können dort mit Kindern von 0-12 Jahren gegen ein kleines Entgelt spielen. Es gibt ein riesengroßes Klettergerüst, ein begehbares Puppenhaus, Bücher, Spiele, Kuschelecken und vieles mehr. 

Der Talk: Mamas erzählen ganz persönlich, offen und ehrlich aus ihrem leben

Wenn man so in die Runde geschaut hat, siehst man  erstmal „nur“ Frauen, Mamas. Man kann auf den ersten Blick natürlich gar nicht wissen, welche Geschichten dahinter stehten, mit welchen Themen jeder tagtäglich zu kämpfen hat. Was feststeht ist, dass eine Schwangerschaft und die Mutterschaft eine Frau verändert – es kommen viele neue Herausforderungen auf einen zu und man muss in die neue Rolle erstmal hineinwachsen und lernen damit umzugehen. So Individuell jede Frau, Mama und jedes Kind ist, so glaub ich auch, dass wir trotzdem auch vieles gemeinsam haben und ich freu mich, so sehr, dass es uns gelungen, beim diesem Event so eine besondere Atmosphäre zu schaffen. Klingt jetzt vielleicht etwas kitschig aber es hat sich irgendwie „magisch“ angefühlt. Es wurden so viele Themen, auch sehr persönliche Dinge, wirklich ganz ehrlich angesprochen. Die Teilnehmerinnen haben viele Fragen gestellt und es gab eine Interaktion, zwischen allen die dabei waren. Es hat mir wieder gezeigt, wie wichtig es ist, dass Frauen zum Mikrofon greifen und aus ihrem Leben erzählen. Weil es bedeutend ist, was wir Frauen, Mamas zu erzählen haben!

In der Mitte des Raums gab eine große gedeckte Tafel mit wunderschöne Tischdeko von Sostrene Grene. Und rund herum gab es Sitzflächen für die Teilnehmer und eine Spielecke für die Kleinen. Ich freue mich, dass so tolle Frauen meiner Einladung zum Talk gefolgt sind:

Es waren so gute und ehrliche Gespräche zu folgendem Thema: Nur wenige Veränderungen im Leben kommen so schlagartig wie das Mutterwerden. Welche Rolle spielt das Muttersein für die Identität einer Frau? Was bedeutet es für die Beziehung und die Karriere? Wie erlebt man die Geburt und noch viel wichtiger, die Zeit danach? 

Carina ist mir ihren zwei kleinen Buben aus Salzburg angereist uns über ihre drei Schwangerschaften und die Veränderung des Körpers, wie sie das Wochenbett erlebt hat, ihren Alltag mit den Kindern, Schlafentzug und welche Rolle Instagram in ihrem Leben gesprochen. 

Die beiden Jungs von Paula sind schon etwas größer und sie ist gerade in der Phase wieder ihre eigenen Ziele zu verfolgen, mehr Sport, eine Zusatzausbildung. Auch hat uns Paula ganz spannend von ihrem Wiedereinstieg in den Beruf nach ihrer Karenz erzählt und welche negativen Erfahrungen sie dabei auch gemacht hat.

Viktoria ist stolze Mama von 3 Mädchen und Vega hat vor nicht langer Zeit das Licht der Welt erblickt. Bis vor kurzem hat ihr Mann im Ausland gearbeitet und sie war, bis auf die Wochenenden, alleine mit den Kids. Victoria gab Einblicke in ihren Alltag, wie sie Paarzeit lebt aber auch welche Ängste sie hat. Eine tolle Frau und ihr Glow 🙂 Viktoria ist auch Gründerin von @raventmothers – schaut mal im Webshop vorbei, so tolle Statement-Shirts.

Erika war auch mit dabei – sie ist Hebamme und hat sogar zwei Kinder von Viktoria auf die Welt gebracht. Sie hat so cool und authentisch über ihre Erfahrungen als Hebamme berichtet. Welche Ängste und Fragen Schwangere und Mamas haben, welche Rolle die Geburt und das Wochenbett spielen, das emotionalste Erlebnis? Zudem haben wir auch darüber gesprochen wie sie zum Thema Perfektionismus steht: Viele Frauen wollen alles schaffen – Kinder, Haushalt, Partnerschaft etc. und vergessen dabei oft auf sich und ihre Bedürfnisse zu achten. 

Meine Idee bei der Gründung von ALMA Babycare war, das beste Öl der Welt zu schaffen. Delia von Mama Matters war auch dabei und sie hat vor kurzem eine Crowdfunding Kampagne beendet, bei der es um die perfekte Schwangerschaftsleggings ging. Darüber hinaus hat Delia über ihre Wochenbett-Erfahrungen gesprochen und über die Transformation des Körpers während der Schwangerschaft…

Abschließend hat uns Dr. Christine Chung noch sehr wertvolle Infos zum Thema Harninkontinezen bei Frauen vor allem nach spontanen Geburten gegeben. Wie man den Beckenboden festigen kann, wie sich erste Anzeichen einer Harninkontinenz äußern, und welche Behandlungsmöglichkeiten es mit Laser gibt?

Verlosung & goodie Bag

Wie bei jedem SALON MAMA Event gab es natürlich auch was zu gewinnen und zwar haben wir 2 x 10-er Block Outdoor Training von der Running Clinic verlost. Perfekt für einen gesunden Start ins neue Jahr. Für jeden Teilnehmer lag eine SALON MAMA Goodie Bag bereit mit tollen Geschenken und einem Donauzentrum-Gutschein, einlösbar in allen Shops. 

bis bald

Was soll ich sagen…Es war einfach großartig! Vielen Dank für die ganzen ehrlichen Worte, es war so emotional und es hat einfach gut getan sich Sorgen, Ängste von der Seele zu reden. Ich bin so dankbar für diese tolle Community, coole Frauen, die alle eine Geschichte erzählen können. Was ich an Instagram liebe? Dass man sich so einfach vernetzen kann! Freue mich auf viele weitere SALON MAMA Events und euch alle persönlich kennenzulernen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram
Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.